Klassische Homöopathie

Klassische Homöopathie

Behandlung von chron. Krankheiten – Miasmatik nach Peter Gienow

Die klassische Homöopathie ist eine auf Erfahrung beruhende ganzheitliche Therapiemethode, die von

Samuel Hahnemann (Arzt und Chemiker aus Meißen/Sachsen 1755-1843) entwickelt und praktiziert wurde.

Aus homöopathischer Sicht bedeutet Krankheit eine Störung des gesamten Menschen. Im gesunden Zustand hält

die dem Körper innewohnende Lebenskraft Körper, Gefühle und Geist in Harmonie. Wird diese Lebenskraft geschwächt,

gerät der Organismus aus dem Gleichgewicht. Die dabei auftretenden Symptome wie Fieber, Schmerz, Reizbarkeit oder

Ängste sind nicht als isolierte Leiden zu verstehen, sondern stehen in Beziehung zueinander. Um das gestörte Gleichgewicht

wieder herzustellen, verordnet der homöopathische Therapeut ein Arzneimittel, welches auf den Gesamtzustand des Patienten

abgestimmt ist. Diese Arznei setzt einen heilenden Impuls, wodurch die „innere Ordnung und Harmonie“ zurückkehren können.

Die Homöopathie basiert auf dem „Ähnlichkeitsprinzip“ d.h. eine homöopathische Arznei kann einen kranken Organismus nur

dann heilen, wenn diese Symptome und Beschwerden denen ähnlich sind, die genau diese Arznei in einem gesunden Menschen

auslösen kann (Homöopathische Arzneimittelprüfung).

Miasmatik-Modell nach Peter Gienow

Diese Modell basiert auf den Schriften von Samuel Hahnemann, die geprägt waren von der Behandlung von chron. Krankheiten.

Mit Hilfe der aufgetretenen Heilreaktionen und Kenntnisse der Heilwege wird versucht, das aktive Miasma zu bestimmen.

Die Abläufe innerhalb der Miasmatik unterliegen 3 Gesetzen: Anziehung – Ausgleich – Abstoßung, die sich auf 3 Krankheitsebenen

manifestieren können. Diese folgen dem gleichen Muster (Anziehung – Ausgleich – Abstoßung).

Ziel ist die Therapie des aktiven Miasmas und Aufdeckung eventuell sich dahinter verbergender Miasmen zu behandeln, wodurch der

Therapieverlauf erleichtert wird.

Anwendung miasmatischer Homöopathie

  • bei akuten, chronischen und ererbten Krankheiten
  • seelischen Krankheiten oder Schockerlebnissen
  • um Menschen in Entwicklungsprozessen zu unterstützen oder in Wandlungsphasen zu begleiten.

Behandlungskosten

Erstanamnese/Gespräch in Praxis (incl. Ausarbeitung + Repertorisation klass. Homöopathie) 1,5 – 2 Std 90,00 – 120,00 €
Beratung/Folgebehandlung in Praxis 1,0 Std 60,00 €
Telefonische Beratung/je nach Zeitaufwand